Das kann uns keiner nehmen

Mit dem Strom

Lalala

Freischwimmer

Leben II

Und eines Tages

Skinning

Mongibello

following a bird

Shunyata

Wind

DieKunstDesLoslassensII

Und dieses IST

Ich werde erwartet

Träumen unterm Lieblingsbaum

Ich hoffe

Wind im Haar

geschenkte zeit

Nähe

Flieg mit mir

Teddy

Frei

Mit dem Strom

Wir sind alle Sternenstaub

How I Feel

Freier Wille

Willkommen

 

Es sind diese Spannungsfelder, dieses Erspüren, Inszenieren, Häuten der Empfindungen, die den Prozess des Malens für mich zu einem Akt der Schöpfung werden lassen. Sich in immer neue Abläufe und neue Expeditionen in Farbe und das sich in der Farbe entfaltende Licht einfühlen – das Ungesehene und Ungehörte als Schau-Spiel einer Erfahrung zuführen, ein an Spannung nicht zu überbietender, nonverbaler Dialog.

Großformatig - abstrakt - expressiv - authentisch - emotional.

 

Ute Kleist benutzt die Ausdruckskraft der von ihr verwendeten Farben und Materialien, setzt sie in einem stilistisch eigenen Schöpfungsakt kompositorisch zusammen und schafft somit ein Spannungsfeld, in dem ihre Gefühlswelt mit der Präsenz der Farben in einen Dialog tritt.In ihren künstlerischen Prozessen widmet sich Ute Kleist ganz dem Erleben in seiner unendlichen Möglichkeit, wobei sie aus den Ebenen des Chaos wachsend jedem ihrer Werke einen Zugang in die Welt des Figürlichen gestattet. Ute Kleist widmet sich ihren Arbeiten mit einer konzentrierten Aufmerksamkeit, vermittelt dem Betrachter eine verborgene Welt, deren Bedeutung auf einzigartige Weise sichtbar wird.
Detlev Eilhardt - Juli 2015